Zentrum für Wirbelsäulenhirurgie Wiesbaden

Ihre führenden Spezialisten für Wirbelsäulenchirurgie in Deutschland

Wirbelsäule


Die Wirbelsäule besteht aus 24 beweglichen Wirbelkörper (sieben im Hals, zwölf im Brustbereich und fünf in der Lende) zwischen denen 23 Bandscheiben gelagert sind. Bewegungsmangel, Stress und Verschleiß führen immer wieder zu Problemen. Rund 25 Prozent der Deutschen suchen mindestens einmal im Jahr wegen Rückenschmerzen einen Arzt auf.


Fit für den Alltag – ein gesunder Rücken ist das A und O


Egal in welcher Lebenssituation oder an welchem Ort Sie sich befinden - zu Hause, am Arbeitsplatz oder in der Freizeit: Mit Rückenschmerzen lässt sich der Alltag meist nur eingeschränkt bewältigen. Unsere Patienten wünschen sich eine Rückkehr in ein aktives, erfülltes Leben – ohne Rückenbeschwerden.

Die Behandlung von Beschwerden an Rücken oder Wirbelsäule eine unserer Kompetenzen- von der Besprechung Ihrer Symptome über die konservative Therapie bis hin zur komplexen Wirbelsäulen-OP. Die Möglichkeiten in der Praxis OCWi in Zusammenarbeit mit unserem Partnerhaus für die stationäre Behandlung der Rückenpatienten - der Kreisklinik Groß-Gerau – sind hierbei vielschichtig.

  • Differenzierte Stufendiagnostik
    Per gezielter röntgengesteuerter Injektionsblockade sowie Kontrastmitteldarstellung der Bandscheiben können Schmerzursachen exakt lokalisiert und differenzierte Behandlungskonzepte erstellt werden.
  • Multimodale, nicht operative Therapie von Rückenschmerzen
    Multimodales stationäres Therapiekonzept mit gezielter röntgengesteuerter Injektionsbehandlung sowie physiotherapeutischen und physikalischen Maßnahmen einschließlich Schmerztherapie.
  • Mikrochirurgische Eingriffe beim Bandscheibenvorfall und Stenosen
    Durch mikrochirurgische Operationstechniken können mit kleinen Hautschnitten Bandscheibenvorfälle und Engen des Wirbelkanals gewebeschonend beseitigt werden. 
  • Minimal-invasive Stabilisierungsoperationen
    Beginnende Instabilitäten können dank neuester Implantatentwicklungen mit minimal-invasiven Methoden behandelt werden. 
  • Dynamische Stabilisierungsverfahren
    Bei leicht- bis mittelgradigen Instabilitäten dienen diese Verfahren der Wiederherstellung von Stabilität unter Erhalt der Beweglichkeit. 
  • Minimal-invasive Stabilisierungstechniken bei Wirbelbrüchen
    Osteoporotische Wirbelbrüche, die auf konservative Therapiemaßnahmen nicht ansprechen, können minimal-invasiv durch spezielle Zementaugmentierte Verfahren aufgerichtet und stabilisiert werden. 
  • Fusionsoperationen
    Bei starkem Verschleiß oder höhergradiger Instabilität dient die Fusionsoperation der Stabilisierung der Wirbelsäule. 
  • Endoprothetik
    Bei geringerem Verschleiß oder Instabilitäten dient die Endoprothetik an der HWS und LWS dem Funktionserhalt der Wirbelsäule.
  • 3D/4D-Wirbelsäulenvermessung
    Die strahlenfreie Wirbelsäulenvermessung ist in der Lage die statischen anatomischen Gegebenheiten zu analysieren und kann zusätzlich Auskunft über das Verhalten der Wirbelsäule und des Beckens im Gehen geben. Sie vermittelt unter anderem Informationen zu Wirbelsäulenkrümmung, Wirbelkörperrotation, Beckenstellung und muskulären Dysbalancen. 

Gerne vereinbaren wir mit Ihnen einen Termin

MVZ OCWi GmbH unter 0611 - 572 - 120

oder

Kreisklinik Groß-Gerau, Wirbelsäulensprechstunde unter 06152 – 986 – 2071

Leitende Ärzte


Dr. med. Ramin Farhoumand, m.b.a.

Facharzt für Orthopädie, Unfallchirurgie, Chirurgie
spezielle Wirbelsäulenchirurgie (DWG)
spezielle Unfallchirurgie
Chirotherapie, Sportmedizin, Notfallmedizin
D-Arzt der Berufsgenossenschaften
Facharzt für Radiologische Diagnostik-Skelett


Qualifikation lesen

Dr. med. Alexander Mayer

Facharzt für Orthopädie
Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
Sportmedizin, Chirotherapie
Facharzt für Radiologische Diagnostik-Skelett
Facharzt DVT

Zertifizierter Kniechirurg


Qualifikation lesen

Sie möchten eine Zweitmeinung?

Gerne können Sie Ihre Unterlagen und Anamnese direkt nach Registrierung hier einfach hochladen.


Wir sind für Sie da!

Gerne beantworten wir Ihre Fragen.


Dr. med. Ramin Farhoumand, m.b.a.
Facharzt für Orthopädie, Unfallchirurgie, Chirurgie
spezielle Wirbelsäulenchirurgie (DWG)
spezielle Unfallchirurgie
Chirotherapie, Sportmedizin, Notfallmedizin
D-Arzt der Berufsgenossenschaften
Facharzt für Radiologische Diagnostik-Skelett


    *Pflichtfelder