Wie kommt es zu Fersenschmerzen?

Jeder Kilometer, den Sie gehen, belastet Ihre Füße mit etwa 35 Tonnen. Ihre Füße können mit großen Lasten zurecht kommen, aber zu viel Belastung geht dann doch über ihre Grenzen.

Wenn Sie Ihre Füße auf einem harten Untergrund malträtieren oder Schuhe tragen, die empfindliches Gewebe reizen, können Sie Fersenschmerzen bekommen.

Eine schmerzhafte wunde Ferse wird sich in den meisten Fällen ohne operativen Eingriff bessern, wenn Sie eine Pause einhalten. Wenn Sie einer wunden Ferse keine Ruhe gönnen, werden die Schmerzen in aller Regel schlimmer und können chronisch werden.

Schmerzen unter der Ferse
Wenn es unter der Ferse schmerzt können Sie eine oder mehrere der unten aufgeführten Ursachen für eine Entzündung des Gewebes unter Ihrem Fuß haben:

  • >> Prellung durch z.B. einen Stein.
  • >> Reizung der Plantarsehne (plantare Fasziitis).
  • >> Fersensporn.

Schmerzen hinter der Ferse
Wenn Sie Schmerzen hinter der Ferse haben, kann möglicherweise der Bereich betroffen sein, an dem die Achillessehne an das Fersenbein ansetzt (Bursitis retrocalcanea).

Weiterführende Informationen finden Sie in der pdf-Datei:

 

Außerdem sehenswert:

Fersenschmerzen - viele Ursachen, viele Therapieoptionen

Die wichtigsten Fragen rund um das Thema „Fersenschmerzen" beantwortet von Dr. Markus Preis.

Olympiastützpunkt Hessen
Mein Arzt in Wiesbaden
Zentrum für Fußchirugie
DIN ISO 9001